2012

28.12.2012

Abschlusslisten 2012

Nachfolgend stellen wir Ihnen die Vorlage «Abschlusslisten» zur Verfügung. Mit dieser Excel-Vorlage können Sie auf einfache Weise die Forderungen, angefangenen Arbeiten, Warenvorräte, Transitorische Aktiven, Verbindlichkeiten und Transitorische Passiven erfassen:

Lire la suite...
13.12.2012

Löhne und Sozialversicherungen per 1.1.2013

Auf den 1. Januar 2013 treten wiederum verschiedene Neuerungen im Zusammenhang mit den Sozialversicherungsgesetzen in Kraft. Nachfolgend finden Sie eine Zusammenstellung der für den Kanton Freiburg wichtigsten Informationen.

Lire la suite...
25.10.2012

Mehrwertsteuer aktuell

Mit Ausnahme der Branchen-Info Nr. 11 «Luftverkehr» sind nun alle vorgesehenen MWST-Infos und Branchen-Infos vorhanden.

Lire la suite...
27.09.2012

Stille Reserven – Fluch oder Segen?

Das Thema «Stille Reserven» (SR) ist wieder aktueller denn je, dies nicht zu letzt im Zusammenhang mit dem neuen Rechnungslegungsrecht.

Lire la suite...
28.06.2012

Ratgeber Steuern

Rückerstattung ausländischer Mehrwertsteuer an Private

Lire la suite...
31.05.2012

Ratgeber Treuhand

Interne Jahresrechnung – Ein MUSS für jede KMU!

Lire la suite...
26.04.2012

Liquidation einer Einzelfirma

Grundsätzlich galt – vor der Inkraftsetzung der Unternehmenssteuerreform II - bei der Liquidation einer Einzelfirma, dass sämtliche realisierten stillen Reserven (Verkaufspreis/Liquidationswert höher als der entsprechende Buchwert) der Einkommenssteuer und auch der AHV unterlagen. In der Vergangenheit hiess das oft eine hohe Abgabebelastung für den Einzelunternehmer und erschwerte damit eine mögliche Nachfolgeregelung beträchtlich.

Lire la suite...
29.03.2012

Neues Rechnungslegungsrecht

Nach mehrjähriger politischer Behandlung haben die eidgenössischen Räte am 23. Dezember 2011 das neue Rechnungslegungsrecht definitiv verabschiedet. Die neuen Vorschriften führen zu einer Vereinheitlichung der Buchführung und Rechnungslegung unabhängig von der Rechtsform der Gesellschaft. Hingegen variieren die Anforderungen an Buchführung und Rechnungslegung je nach Grösse und wirtschaftlicher Bedeutung einer Unternehmung.

Lire la suite...
23.02.2012

Ehegattenbesteuerung: Bundesrat will Mehrbelastung für Ehepaare beseitigen

Die Revision soll vor allem zwei störende Punkte beheben: die verfassungswidrige Mehrbelastung von Zweiverdiener- und Rentnerehepaaren gegenüber Konkubinatspaaren (die sogenannte «Heiratsstrafe») und das zwischen Einverdiener- und Zweiverdienerehepaaren unausgewogene Belastungsverhältnis.

Lire la suite...
26.01.2012

Anschaffungen: Leasing oder nicht?

Im neuen Jahr stehen für Unternehmungen wieder diverse Anschaffungen in der Agenda. Häufig stellt sich dabei die Frage, wie diese finanziert werden sollen. Grundsätzlich stehen im Normalfall zwei Arten der Finanzierung im Mittelpunkt: Das Leasing oder die Finanzierung aus eigenen Mitteln (mit oder ohne Aufnahme von zusätzlichem Fremdkapital).

Lire la suite...

Contact