2018

15.11.2018

Der Bitcoin – wohin geht die Reise?

Die Digitalwährung Bitcoin hat seit dem Jahresanfang mehr als die Hälfte von ihrem Wert verloren. Deshalb stellt sich nun die Frage, wohin die Reise geht. Interessant ist aber auch, welche Ansicht die Steuerverwaltung zum Bitcoin hat.

Read more...
06.11.2018

Steuerfolgen bei der Nutzung von Online-Verkaufsplattformen

Der Verkauf nicht mehr gebrauchter Möbel, Geräten oder des privaten Fahrzeugs über Online-Verkaufsplattformen sind heute zum Standard geworden. Die Wenigsten denken dabei daran, dass daraus Steuerfolgen entstehen können.

Read more...
30.10.2018

Investitionsrechnung

Unter Investitionen in betriebswirtschaftlichem Sinne versteht man die gewinnorientierte Verwendung finanzieller Mittel für materielle (Bsp. Maschinen), immaterielle (Bsp. Patente) oder finanzielle (Bsp. Beteiligungen) Vermögenswerte. Man unterscheidet Gründungs-, Ersatz-, Erweiterungs-, Diversifikations- oder Rationalisierungsinvestitionen.

Read more...
10.10.2018

Rangrücktritt im Fall einer Überschuldung

Bei einer Überschuldung gemäss Art. 725 Abs. 2 OR gibt der Rangrücktritt dem Verwaltungsrat die Möglichkeit auf die Benachrichtigung des Richters zu verzichten, sofern Gesellschaftsgläubiger im Ausmass der Unterdeckung im Rang hinter alle anderen Gesellschaftsgläubiger zurücktreten, d.h. im Konkursfall werden alle anderen Gläubiger zuerst befriedigt. An den Rangrücktritt sind verschiedene formelle Anforderungen zu beachten.

Read more...
06.07.2018

Der Aktionärbindungsvertrag

Die kleinen und mittleren Unternehmen spielen hierzulande eine entscheidende Rolle. So existieren in der Schweiz über 115‘000 Aktiengesellschaften, die weniger als 250 Arbeitnehmer beschäftigen und demnach als sog. KMU zu qualifizieren sind. Gerade bei diesen Aktiengesellschaften ist das Aktionariat meist überschaubar und nicht selten verfügen die Aktionäre selbst über persönliche Eigenschaften, welche für den wirtschaftlichen Erfolg der Aktiengesellschaft unerlässlich sind. Als Unternehmer und Aktionär haben Sie in diesen Fällen u.U. ein Bedürfnis den Bestand des Aktionärskreises vertraglich zu sichern sowie die Rechte und Pflichten unter den Aktionären verbindlich festzuhalten.

Read more...
03.06.2018

Neue Abgabe für Radio- und Fernsehen ab 1. Januar 2019

Im Juni 2015 wurde vom Schweizer Stimmvolk die Revision zu einem Systemwechsel von der geräteabhängigen Empfangsgebühr zur geräteunabhängigen Haushaltabgabe angenommen. Die darauf folgende No-Billag-Initiative wurde abgelehnt, und somit tritt die neue Abgabe für Radio und Fernsehen per 1. Januar 2019 in Kraft.

Read more...
24.05.2018

Datenschutz-Grundverordnung der EU und DSG-Revision
Datenschutz im Wandel

Bestimmt ist Ihnen in den letzten Tagen und Wochen aufgefallen, dass Sie bei der Anwendung diverser Applikationen, insbesondere im Zusammenhang mit sozialen Medien, zur Zustimmung neuer Nutzungsbedingungen sowie zur Kenntnisnahme neuer Datenschutzrichtlinien aufgefordert wurden. Diese Tatsache steht im direkten Zusammenhang mit der neuen Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), mit welcher u.a. die Rechte der betroffenen Personen gegen den Datenbearbeiter gestärkt werden.

Read more...
09.05.2018

Aufbewahrungspflicht für Privatpersonen

Im Gegensatz zu Unternehmungen und Selbständig-Erwerbenden, sind Privatpersonen in der Schweiz nicht dazu verpflichtet, irgendwelche Unterlagen aufzubewahren. Aus eigenem Interesse sollten jedoch gewisse Unterlagen unbedingt aufbewahrt werden:

Read more...
16.04.2018

Preise, Ehrengaben, Auszeichnungen, Stipendien, Förderbeiträge im Kultur-, Sport- und Wissenschaftsbereich: Schenkung, steuerbares oder steuerfreies Einkommen?

Nach dem Grundsatz der Gesamtreineinkommensbesteuerung unterliegen grundsätzlich alle wiederkehrenden und einmaligen Einkünfte der Einkommenssteuer. Ausnahmen dazu bilden unter anderem Schenkungen und Unterstützungen aus öffentlichen und privaten Mitteln. Was bedeutet das?

Read more...
29.03.2018

Versicherungsschutz bei unbezahlten Ferien oder bei Austritt

Der Versicherungsschutz während längerer (unbezahlter) Ferien oder nach dem Austritt, wenn nicht direkt eine neue Stelle angetreten wird und man auch nicht bei der Arbeitslosenversicherung gemeldet ist, birgt für viele Unklarheiten.

Read more...
02.03.2018

Nachfolgeplanung

Die kleinen und mittelgrossen Unternehmen (KMU) bilden das Rückgrat der schweizerischen Wirtschaft. Momentan und auch in Zukunft stehen viele Nachfolgen an. Leider finden rund 30% keine geeignete Nachfolgeregelung!

Read more...
07.02.2018

Ratgeber Arbeitsrecht – Lohnfortzahlung bei Krankheit

Wird eine Arbeitnehmerin oder ein Arbeiternehmer krank, stellt sich die Frage, in welchem Umfang Lohn durch den Arbeitgeber fortzuzahlen ist. Die gesetzliche Regelung sieht im Krankheitsfall einen relativ kurzen Zeitraum der Lohnfortzahlungspflicht des Arbeitgebers vor. Für die Lohnfortzahlungsflicht des Arbeitgebers wird vorausgesetzt, dass das Arbeitsverhältnis länger als drei Monate gedauert hat oder der Arbeitsvertrag für mehr als drei Monate abgeschlossen worden ist.

Read more...
10.01.2018

Der Einzahlungsschein wird durch die QR-Rechnung ersetzt!

Der bisherige orange Einzahlungsscheine mit Referenznummer (ESR/BESR) und der rote Einzahlungsschein mit Mitteilungsfeld (ES) werden durch den Zahlteil der QR-Rechnung ersetzt.

Read more...

Contact